News Januar 2020

In letzter Zeit bekommen wir öfters Meldungen von Kunden (in letzter Zeit vorwiegend aus der Westschweiz), dass Pakete teils sehr spät ankommen, manchmal Tage später. 
 
Leider liegt dies nicht an uns und leider übernimmt die Post, welche für das Desaster verantwortlich ist, auch keine Schäden bzw. Verantwortung. Wir verlieren leider so laufend Kunden, obwohl wir nichts dafür können. Wir sind seit 2 Wochen mit der Post in Kontakt, nach einiger Zeit hat sich auch jemand gemeldet und zugegeben, dass vorwiegend in der Westschweiz ein Problem besteht. Wie, wann und ob die Post dieses Problem lösen kann, wissen wir leider nicht.
 
Wir möchten aber hiermit mitteilen, dass wir nicht untätig sind und auf Offerten von anderen Transportunternehmen warten. Es kann gut sein, dass schon bald nicht mehr die Post unsere Pakete ausliefert, sondern DPD oder ein anderes Unternehmen. Oder je nachdem werden wir beide Unternehmen ins Angebot nehmen, DPD für Städte (da haben wir am Meisten Probleme mit der Post) und die Post für die Randregionen. Sobald wir näheres wissen, werden wir weiter informieren.
 
 
LEIDER HABEN DIESE FIRMEN WIE DPD KEIN INTERESSE UND HABEN SICH BEI UNS NICHT MEHR GEMELDET. ANSCHEINEND SIND DIE LEUTE DORT ZUWENIG GEBILDET UND KÖNNEN WIRBELLOSE TIERE NICHT VON WIRBELTIEREN UNTERSCHEIDEN, DESHALB HIESS ES SCHON ANFANGS AN, DASS ES WAHRSCHEINLICH NICHT GEHEN WÜRDE, DA DPD KEINE LEBENDEN TIERE VERSENDEN KANN. AUCH FROSTFUTTER NICHT, DA LEBENSMITTEL ETC. NICHT VERSENDET WERDEN DÜRFEN. NA JA, HATTEN WOHL EINEN FENSTERPLATZ IN DER SCHULE.......
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.